Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Interaktive Checkliste: Wann soll ich zum Arzt gehen?

Ihr Kind ist Bettnässer - bis zu einem gewissen Alter ist das ja völlig normal. Aber wenn alle anderen Gleichaltrigen Kinder um sie herum schon trocken sind, und nur Ihr Kind nässt noch ein, dann kann dies schnell zum Problem werden.

  • Ist das Bettnässen bei 5jährigen (oder 6jähigen oder 7jährigen ...) normal?
  • Müssen Sie dies einfach so hinnehmen?
  • Sollten Sie mit dem Kind zum Arzt gehen?
  • Ab welchem Alter und bei welchem Symptomen ist ein Arztbesuch angezeigt?

Hier können Sie anhand dieses interaktiven Fragebogens herausbekommen, ob es sinnvoll ist, jetzt zum Arzt zu gehen, oder ob Sie noch getrost abwarten können.


Bettnässen ist erst dann ein potentiellen medizinisches Problem, wenn das Kind mindestens fünf Jahre alt und noch nicht trocken ist. Allerdings können Sie einiges tun, um das Bettnässen zu reduzieren:
  • Vermeiden Sie, dass das Kind kurz vor dem zu Bett gehen noch viel trinkt.

  • Vermeiden Sie, dass das Kind kurz vor dem zu Bett gehen diuretische Getränke wie z.B: Tee, Kaffee, Coca Cola oder Kakao trinkt.

  • Machen Sie die Toilette auch nachts gut erreichbar. Lassen Sie die Toilettentür offen und installieren Sie ggf. ein kleines Nachtlicht auf dem Weg zur Toilette.

  • Sorgen Sie dafür, dass das Kind vor dem zu Bett gehen noch einmal auf die Toilette geht.

Wenn das Kind auch dann noch ins Bett macht, wenn es älter als 5 Jahre ist, sollten Sie mit Ihrem Arzt die weitere Vorgehensweise beraten.
Zurck zum Anfang