Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Wer wäre denn sonst noch an einem Ferienlager interessiert?

Gabriele Grünebaum 28.08.08 [19:12]

Wie in dem Posting hierunter kurz angedeutet, sind wir in der letzten Zeit häufiger gefragt worden, ob es hier in Deutschland auch Ferienlager für Bettnässer gibt. Wir versuchen so was gemeinsam mit einem entsprechenden Anbieter zu realisieren.
Wer wäre denn grundsätzlich an solch einem Angebot interessiert?
Melden Sie sich doch mal unverbindlich hier oder per Mail bei uns.
Je mehr Rückmeldung wir erhalten, umso einfacher wird es ein entsprechendes Ferienlager zu organisieren und anzubieten.
Liebe Grüße
Gabriele Grünebaum

SaskiaMueller 29.08.08 [10:20]

Wir sind auch an so einem Ferienlager Interesiert!
Ich habe mal gelesen, das es soetwas in Österreich schon gibt.
Wie soll denn so ein Ferienlager aussehen? Sind da dann Ärzte dabei? Dürfen die Kinder da Windeln tragen? Was soll das Lager denn kosten? Wird es dabei eine Therapie geben? Ich weiß Fragen über Fragen!

Gabriele Grünebaum 29.08.08 [12:48]

Die Ferien, die in Österreich angeboten werden, unterscheiden sich im Prinzip kaum von "normalen" Kinderferien. Allerdings gibt es in den Betten wasserdichte Matrazenauflagen, es gibt viel Bettwäsche zum wechseln, es gibt große Mülltonnen für Windeln, Kinder dürfen Windeln anziehen, wenn sie möchten müssen das aber nicht.
Die Betreuer sind alle gut informiert und finden es weder peinlich noch komisch, wenn auch größere Kinder einnässen.
Das Bettnässen ist nur mal kurz Thema, nämlich dann, wenn ein Arzt, der zu Besuch kommt, dies mit den Kindern zum Thema macht. Dann werden die Kinder informiert, wie die Blase und so weiter funktioniert und wie man richtig auf die Toilette geht, wie man richtig trinkt usw. Ansonsten soll es ein richtiger unbeschwerter Kinderulaub sein und keine therapeutische Veranstaltung.
Ob wir das erfolgreiche Konzept übernehmen wollen und können, hängt auch davon ab, was die Eltern wünschen. Da wäre ich sehr dankbar für Ihre Rückmeldungen.
Gabriele Grünebaum

MarenC. 04.09.08 [08:23]

Ich freue mich das sich schon jemand gemeldet hat. Ich wünsche mir für unseren Sohn, ein Ferienlager das so normal wie möglich wird. Nur das alle Kinder Gummiunterlagen und Windeln benutzen. Es geht mir in erster Linie um den Spass. Eine Kur mit Therapie ist bestimmt empfehlenswert aber nicht das Gleiche wie ein Ferienlager. Für mich hört sich das österreichische Konzept sehr gut an.
MarenC.



Meier 11.09.08 [10:50]

Hallo, auch ich wäre an einem Ferienlager für meine Tochter interessiert. Allerdings glaube ich nicht, das meine Tochter 9 Jahre
drei Wochen von zu Hause weg bleibt. Durch das Problem einnässen
ist sie bis jetzt noch nicht in den Genuss gekommen woanders zu schlafen. Wie lange würde denn überhaupt so ein Ferienlager dauern?

Gabriele Grünebaum 11.09.08 [13:26]

Hallo Herr / Frau Meier, mit meiner Frage wollte ich erst einmal die Stimmung ausloten, was Ferienlager für Kinder angeht, die Nachts noch einnässen. Mich interessiert zunächst ob und welches Interesse grundsätzlich besteht und welche Wünsche in diesem Zusammenhang.
Wenn ein 9jähriges Kind noch niemals woanders übernachtet hat, ist es verständlicherweise schwierig, direkt 3 Wochen Ferienlager zu planen. Das müsste man dann entsprechend vorbereiten mit einzelnen ersten Fremdübernachtung bei der besten Freundin oder bei der Familie (Oma, Opa, Onkel. Tante o.ä.).
Vielleicht könnte man ja verschiedene Dinge anbieten - 3 Wochen Ferienlager nur für Kinder und 1-2 Wochen Eltern/Kind Urlaub ...
Schaun wir mal ...
Danke jedenfalls für Ihre Rückmeldung.
Gabriele Grünebaum

Ines 04.11.08 [10:41]

Hallo an alle, bin hier als Mutter ganz neu. Mach mir, wie alle hier, Sorgen um unsere Kinder wie es weitergeht, gerade dann wenn Sie ja doch schon älter sind. Meiner ist nun schon 13 Jahre und leider noch nie richtig trocken, aber er muss schon allein sauber machen und die Waschmaschine benutzen. Aber auch bin ich traurig darüber das er nie wo anders schlafen konnte, außer die Familie, aber man möchte doch den Kinder auch mal ermöglichen, dass Sie in ein Ferienlager fahren können. Das wäre echt super, wenn so was auf die Beine gestellt werden könnte, wo die Kinder unter gleichgesinnten wären und keine Hänseleien sind, denn das ist das schlimmste für unsere Kids. Bitte vergesst mich nicht wenn es darüber was neues gibt.
Ganz liebe Grüße
Ines