Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten
ForenChatServiceArztsuchePresseÜber uns

Mutter Kind Kur

line 14.01.09 [09:03]

Hallo,
wer hat Erfahrung mit einer Mutter Kind Kur. Habe einen 9jährigen Sohn bei dem wir schon sehr viel ausprobiert haben. Jetzt habe ich drei Kurkliniken gefunden die dieses Problem angehen. Hat jemand schon mal eine Kur gemacht, und kann mir vielleicht eine Kurklinik empfehlen.
Eine ist auf Norderney, eine auf Rügen .
Liebe Grüße
line

pacal 14.01.09 [10:26]

Hallo line,

ich war auf folgender Seite:

http://www.kurkliniken.de/cgi-bin/kliniken/kliniken_full.cgi?sb=enuresis&submit=Volltextsuche+starten+...

Der Hänslehof in Bad Dürrheim (Baden Württemberg) habe ich schon gehört, daß der gut sein soll!
Die HP ist auch toll aufgebaut!

Ich selbst hätte auch gerne mit meinem Sohn eine Mutter-Kind-Kur gemacht, zwecks des einnässens! Leider hat der erstere Urologe, bei dem ich war, nur gemeint, was ich mir darunter vorstelle, was eine solche Kur bringen solle! Da stand ich da, wie der Ochs vor der Wand! Sprich, ich war sprachlos, wie man als Urologe eine solche Frage stellen kann!
Der andere Urologe, zu dem ich gewechselt habe, meinte, daß eine Kur durchaus sinnvoll ist, er aber erst sehen will, wie die Tabletten bei meinem Sohn anschlagen ( = Ergebnisse kannst du aus meinen anderen Postings hier auf der Seite entnehmen)!

Du mußt vom KiA einen Antrag zur Kur auststellen lassen, warum, wieso, etc.! Dann muß nur noch die Krankenkasse die Kur genehmigen! Ich glaube, daß man eine Wunschkurklinik angeben kann! Aber ob die Krankenkasse dann nicht sagt, welche es sein soll, da bin ich nicht sicher! Sprich mal mit deinem KiA darüber. Der sollte da bescheid wissen!

Auf jeden Fall wird bei einer Kur nicht nur der Einsatz des Kindes gefordert, sondern auch die Mama muß Einsatz/Mitarbeit zeigen! Damit die Kur auch gelingen kann!

Gruß, pacal

alleswirdgut 19.01.09 [12:01]

Hallo Line,
ich war mit meinem Sohn 2008 zur Mutter-Kind-Kur in Wiek auf Rügen. Allerdings war das keine spezielle Enuresis-Kur sondern zur Erholung. Eine spezielle Enuresis-Kur gibt es lt. Auskunft meiner Kasse nicht für Mutter-Kind, sondern nur für Kinder allein und dann mindestens über 6 Wochen. Unsere Kur wurde jedoch aufgrund der Enuresis beantragt und durch die Krankenkasse bewilligt. Dies erfolgte aufgrund dessen, dass Muttis und Kinder mit diesem Problem besonders gestresst und somit erholungsbedürftig sind. Auf dieser Kur hatten wir beide viel Anwendungen, wie z.B. Entspannung, Sport, Schwimmen, Sauna, Massage, Kreativangebote usw. Es waren sehr schöne 3 Wochen mit einer intensiven Mutter-Kind-Beziehung, die man so zu Hause nicht haben kann, schon aufgrund der täglichen Aufgaben und Pflichten.
Wir haben mit dem Reinigungspersonal alles abgesprochen wie wir verfahren wollen. Wenn die Nacht nass war, habe ich das Bett abgezogen und alles bereit gelegt. Ganz diskret und problemlos wurde dann neues Bettzeug gebracht. Es waren wirklich rundum sorglose 3 Wochen und ich kann nur sagen - nutzt diese Möglichkeit. Keine Wäsche, nicht kochen, nicht putzen - fast wie im Paradies! Bis zum Alter von 12 Jahren darf eine Mutter-Kind-Kur bewilligt werden, normaler Weise alle 4 Jahre! Ich persönlich kann es nur empfehlen!!! liebe grüße und viel erfolg wünscht alleswirdgut -

Kerstin 23.02.09 [21:09]

Hi Line,
ich habe heute das ärztliche Attest von meinem Hausarzt für mich ausfüllen lassen. Erics ist nächste Woche dran.
Ich habe mich nach vielen Überlegungen vorläufig für die DRK-Vorsorgeklinik Norderney entschieden. Das ist von uns aus zwar eine fast 10stündige Fahrt, aber laut Internet behandeln die auch die Enuresis und sie schicken mir auch einen Flyer wie sie diese Krankheit genau behandeln.
Es gibt da noch den Lindenhof in Gunzenhausen im Altmühltal, aber ich hatte beim Telefonat das Gefühl, dass dort die Krankheit nur nebensächlich behandelt wird.
Naja, ich hab jetzt in beiden Kliniken einen Termin reservieren lassen und werde mich endgültig entscheiden wenn ich von Norderney Post bekomme.

Grüßle, Kerstin

line 25.02.09 [11:29]

Hallo,
vielen dank für eure Beiträge.
Die Vorsorgeklinik auf Norderney habe ich auch ins Auge gefasst. Aber meine 1. Wahl ist die Ostseeklinik Königshörn auf Rügen. Dort soll es in den Ferien spezielle Kurse geben.
Ich warte jetzt auf Antwort von der Krankenkasse.
Liebe Grüße
line