Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Ich brauche mal einen Rat

Mariolino 08.09.08 [20:49]

Hallo,

Ich bin Neu hier, und war vor kurzem auf einem Elternabend von Ihnen.

Nun ist es so, das mein Sohn gerade 4 geworden ist. Ich habe nie druck gemacht das er trocken werden soll, mit fast 3 jahren war er Tagsüber Trocken, kurze zeit später wollte er auch nachts keine Windel mehr.

Nun Pullert er fast 9 Monate jede Nacht ins Bett, ihn stört es nicht,er ist nicht traurig oder so, aber durch den Elternabend habe ich mir so Gedanken gemacht, denn

Seit gut 3 Monaten setzen wir Ihn gegen 22.30 Uhr nochmal aufs WC, er pullert und dann muss er auch nicht mehr bis wir morgens gegen 6 Uhr aufstehen.
Aaaaber er wird nicht wach, er hat so einen tiefen Schlaf das er nen Toilettengang nicht mitbekommt.
Kann man in Marios fall schon zu einer "Bettnässer" Tendez reden ???

Danke!

liliane 09.09.08 [08:13]

Hallo Mariolino, Ich habe vier Kinder von denen zwei betroffen sind. Beim kleinsten weiss ich das noch nicht, weil er erst 3 Jahre alt ist.
Aber ich denke, du solltest noch keinen Stress machen, wenn dein Sohn erst vier geworden ist.
Wenn er schon mal tagsüber trocken war, gibt es vielleicht einen körperlichen Grund und er hat vielleicht eine Blasenentzündung. Das hatte der Sohne von meiner freundin und hatte einige Monate tags und nachts in die Hose geamcht, bevor sie zum Arzt deswegen gegangen ist.
Wenn aber alles körperlich ok ist, würde ich warten. Damit er vielleicht merkt, wie stressig das Wäsche wechseln ist, kann er doch dabei helfen, die Wäsche zu waschen.
Halt uns doch mal auf dem laufenden, was du machst und wie es geht.
meine beiden großen sind mitlerweile trocken (nach 8 und 11 Jahren !!!!! toitoitoi).
Liliane

Mariolino 09.09.08 [14:35]

Hallo, Danke für deine Antwort. tagsüber ist er aber nach wie vor trocken, nur eben nachts nicht, das ist er aber auch noch nie gewesen daher schließe ich das erstmal aus mit der Blasenentzündung.....