Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Hilft Osteopathie?

Prinzenmama 25.09.14 [12:53]

Liebes Forum,
wer hat Erfahrung mit Osteopathie. Unser Sohn (10) hat ca. 2 mal pro Woche ein nasses Bett... Wir haben schon relativ viel versucht (Urologische Untersuchung, Tagebuch, Klingelmatte, Handtuchmethode). Langsam gehen mir die Ideen aus... Deshalb meine Frage.
Viele Grüße

Nadine1983 29.09.14 [09:04]

Hey hast du heute Zeit in den Chat hier zu kommen?
Ich bin ab ca 13:30 nochmal dort. Würde mich freuen.
LG

Gabriele Grünebaum 29.09.14 [09:49]

Hallo Prinzenmama, es gibt KEINE wissenschaftlichen Studien darüber, ob Osteopathie bei Enuresis hilft. Je älter das Kind ist, umso schwieriger wird die Therapie, daher sollte man, je älter das Kind ist, möglichst bekannte und nachweislich wirksame Therapiemethoden anwenden.
Ggf. haben Sie die ein oder andere probate Therapie nicht konsequent genug durchgeführt? Haben Sie ein Blasentagebuch geführt und trinkt Ihr Sohn optimal? Das ist häufig ein Problem bei den Jungen ...
Alles Gute
G.Grünebaum

Prinzenmama 30.09.14 [11:15]

Hallo Frau Grünbaum,
naja, es gibt bei vielen Sachen noch keine wissenschaftlichen Studien, oder eben keine veröffentlichten. Das ist mir - um ehrlich zu sein - auch wurscht. Wir werden es auch auf diese Weise versuchen und hoffen das Beste. Ich hatte nur gehofft, dass jemand schon positives berichten kann....
Unser Sohn trinkt normal. Als er jünger war, haben wir auch "Einfuhr und Ausfuhr" geprüft - alles normal. Am plausibelsten erscheinen mir immer noch die Ausführungen von Frau Schienagel - da geht es um Verzögerungen in der Entwicklung und darum, dass das Gehirn es (noch) nicht gelernt hat, sich (neben allem anderen) nachts um die Blase zu kümmern. (Das war jetzt natürlich eine grobe Zusammenfassung des Problems. Jedenfalls merke ich ganz stark, wenn er "Stress" hatte also viel erlebt hat - egal ob positiv oder negativ.... Wir arbeiten im Moment mit der Handtuchmethode, wenn es nötig ist.
Wir wissen auch, dass unser Sohn 4 Wochen lang trocken bleiben kann, sei es durch durchschlafen oder durch von selbst wach werden... Es fehlt uns "nur" an Konstanz. Aber das kriegen wir auch noch hin.
Auf alle Fälle werde ich von unseren Osteopathie-Versuchen berichten, falls es jemanden interessiert.
Viele Grüße

Gabriele Grünebaum 14.10.14 [23:17]

Hallo Prinzenmama, jaaaa wir sind sehr interessiert zu lesen, wie es weitergeht. Bitte teilen Sie uns das gerne mit.
Alles GUTE
G.Grünebaum