Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Hat jemand Erfolge mit Homöopathie o. Akupunktur?

Larlen 27.08.08 [14:38]

Hallo,
mein Sohn ist 8 Jahre und nachts Bettnässer. Habe schon alles mögliche ausprobiert (auch Hormontabletten) hat aber nichts geholfen. Nun möchte ich mit ihm zur Heilpraktikerin. Hat irgend jemand schon mal gehört, dass das Problem mit Akupunktur oder Globolis/bzw.Tropfen
beseitigt werden kann? Ich bin da ja skeptisch, die Heilpraktikerin sagte mir sie hätte damit schon viel Erfolg gehabt.
larlen

Rita 29.08.08 [22:16]

Hallo Larlen,
da bin ich aber sehr gespannt ob du Erfolg haben wirst. Ich bin zur Zeit in Behandlung mit meinem Sohn, 6Jahre alt, der sowohl tagsüber als auch nachts einnässt. Ich selbst habe auf Nachfrage geantwortet bekommen dass es keine homöoptischen Globolis o.ä. gibt. Und dort wo ich bin wird gegen schulmedizinische Medikamente gearbeitet solange es geht. Also bei deiner Suche viel Erfolg........... Und melde dich wenn du fündig wirst. Das erste und einzige mal dass ich selbst etwas darüber gelesen haabe war sehr allgemein und nicht als Ursache sondern nur als Symptom zu behandeln gewesen. Wenn du das Mittel wissen möchtest schaue ich gerne nochmal in meiner Literatur nach.
Gruß Rita

Larlen 02.09.08 [08:04]

Hallo Rita,
ich habe den Termin beim Homöopathen wieder abgesagt, weil ich von niemanden eine positive Meldung gehört habe. Ich war ja auch schon mal beim Heilpraktiker und dann mußten wir superteure Tropfen kaufen, die dann kein bischen geholfen haben. Darum lasse ich es erst mal.
Viele Grüße
larlen