Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Enkopresis / Enuresis Kind

Dosenoeffnerin 24.08.16 [00:28]

Hallo,
unsere 7-jährige Tochter leidet an Überlaufverstopfung und nässt (nur tagsüber) ein.
Sie bekommt seit einem halben Jahr Movicol und wird angehalten nach jedem Essen auf die Toilette zu gehen (klappt meistens nur abends....). Die Stuhlkonsistenz hat sich deutlich verbessert (weicher, dünner, häufiger), jedoch schmiert sie nach wie vor täglich ein.

Da der Kinderarzt empfohlen hatte, die psychologische Seite mit zu beleuchten, hatten wir eine Verhaltenstherapie angefangen, jedoch die Therapeutin wegen Bandscheibenvorfall schon zu Beginn eingebüßt. Die Diagnose war: emotionale Unreife, partielles Selbststeuerungsproblem.

Kennt jemand einen erfahrenen Therapeuten im Raum München? Wir haben ein starkes Kind, aber die Hänseleien nehmen leider deutlich zu. Es hilft auch nicht, dass das Kind keine Initiative zeigt sich umzuziehen......zum umziehen ist wie für den Toilettengang einfach keine Zeit....Wir brauchen Hilfe.....

Ich lese hier so viele Beiträge in welchen ich uns wiederfinde. Man fühlt sich weniger alleine...


Herzliche Grüße,


Susanne

Gabriele Grünebaum 15.09.16 [15:05]

Hallo Susanne, möglicherweise könnte Ihnen bzw. Ihrer Tochter eine gute Urotherapie weiterhelfen. Hier geht es genau um die beschriebenen Probleme.
Sie finden eine aktuelle Liste der Urotherapeuten unter der Adresse:
http://www.urotherapie.de/forum/phpBB3/viewtopic.php?f=19&t=67
Alles Gute
G.Grünebaum