Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Die häufigsten Fragen zum Thema Bettnässen

Bettnässen und ältere Kinder bzw. Jugendliche

Verschwindet das Problem "Bettnässen" nicht irgendwann sowieso?

Nein. Etwa 1-2% aller Jugendlichen und Erwachsenen haben das Problem "Bettnässen" und werden es ein Leben lang nicht verlieren. Prof. Chung Yeung zeigte in einer Studie, dass bei vielen Kindern und Jugendlichen, die nachts einnässen, der nächtliche Harnabgang auch mit Inkontinenz am Tag gekoppelt ist.  Dieses zusätzliche Problem tritt vor allem bei den Älteren auf: Ein Drittel der Elf- bis 19-Jährigen und 15 Prozent der Fünf- bis Zehnjährigen mit Enuresis nocturna berichteten über unkontrollierten Harnabgang untertags. Yeung schliesst daraus, dass die Annahme, Bettnässen verschwinde automatisch mit dem Älterwerden des Kindes, teilweise ein Mythos sei. Während das Problem bis zu einem Alter von fünf Jahren von vielen Experten als harmlos angesehen wird, plädiert Yeung für einen frühen Besuch beim Arzt. Zumindest Kinder mit schwer wiegenden Problemen sollten rechtzeitig behandelt werden, damit sich die Enuresis nicht in das Teenager-Alter fortsetze.

Mein Sohn ist schon 15 und Bettnässer. Er hat auch Tagsüber Probleme mit Inkontinenz

Eine Studie von Prof. Chung Yeung zeigte, dass bei vielen Kindern und Jugendlichen, die nachts einnässen, der nächtliche Harnabgang auch mit Inkontinenz am Tag gekoppelt ist.  Dieses zusätzliche Problem tritt vor allem bei den Älteren auf: Ein Drittel der Elf- bis 19-Jährigen und 15 Prozent der Fünf- bis Zehnjährigen mit Enuresis nocturna berichteten über unkontrollierten Harnabgang untertags. Aus diesen Erkenntnissen schließt Yeung , dass die Annahme, Bettnässen verschwinde automatisch mit dem Älterwerden des Kindes, teilweise ein Mythos sei. Während das Problem bis zu einem Alter von fünf Jahren von vielen Experten als harmlos angesehen wird, plädiert Yeung für einen frühen Besuch beim Arzt. Er schlägt vor, dass Kinder mit schwer wiegenden Problemen rechtzeitig behandelt werden, damit sich die Enuresis nicht in das Teenager-Alter fortsetze.


Allgemeine Fragen zum Bettnässen (9 Fragen)

Fragen zur Statistik (3 Fragen)

Fragen zur Ursache des Bettnässens (3 Fragen)

Bettnässen und ältere Kinder bzw. Jugendliche (2 Fragen)

Fragen zur Diagnose (4 Fragen)

Fragen zum Verhalten (6 Fragen)

Fragen zu verschiedenen Therapieformen (4 Fragen)

Fragen, die sich Lehrer stellen (1 Fragen)

Fragen zur Alarmtherapie (7 Fragen)

Fragen zu Desmopressin (11 Fragen)

Fragen zum Thema Windeln (6 Fragen)