Initiative Trockene Nacht - Guter Tag - Rat und Hilfe für Bettnässer und Enuresis-Patienten

Die häufigsten Fragen zum Thema Bettnässen

Fragen, die sich Lehrer stellen

Wie gehe ich mit ADHS Kindern um, die Probleme mit der Blasenkontrolle haben?

Für viele Kinder mit ADHS ist es schwierig eine ausreichende Blasenkontrolle zu erlernen bzw. auf körpereigene Signale der Blasen- und Darmregulation zu reagieren.
Das Bettnässen kommt bei Kindern mit ADHS gehäuft vor.
Durch eine gut durchgeführte medikamentöse Therapie bessern sich häufig solche Symptome bei den Kindern mit ADHS wie das Bettnässen erstaunlich gut. 
Kinder mit einer ADHS nässen oder koten aber auch tags vermehrt ein. Vermutet wird, dass bei diesen Kindern im Bereich der Blasen- und Darmmuskulatur eine Regulationsstörung vorliegt. Das kann besonders auf Klassenfahrten zu zusätzlichen Problemen führen. Sprechen Sie das Kind und auch die Eltern an, wenn Ihnen solch ein Problem aufgefallen ist und suchen Sie gemeinsam nach einer akzeptablen Lösung. Auf Klassenfahrten können die Eltern ein Gummituch und Ersatzbettwäsche mitgeben, für die Übernachtung eine Windel benutzen lassen, und während des Unterrichts müssen die Kinder bei Bedarf zur Toilette gehen dürfen.


Allgemeine Fragen zum Bettnässen (9 Fragen)

Fragen zur Statistik (3 Fragen)

Fragen zur Ursache des Bettnässens (3 Fragen)

Bettnässen und ältere Kinder bzw. Jugendliche (2 Fragen)

Fragen zur Diagnose (4 Fragen)

Fragen zum Verhalten (6 Fragen)

Fragen zu verschiedenen Therapieformen (4 Fragen)

Fragen, die sich Lehrer stellen (1 Fragen)

Fragen zur Alarmtherapie (7 Fragen)

Fragen zu Desmopressin (11 Fragen)

Fragen zum Thema Windeln (6 Fragen)